A Travellerspoint blog

Nur noch wenige Stunden

auf nach Asien

sunny 17 °C

Hallo zusammen

Wir haben alles gepackt sind startbereit und freuen uns in wenigen Stunden abzufliegen.
Es gab einige Fragen zu unserer Reise::::::::::

Wir werden nicht mit dem Velo unterwegs sein?
Wir finden es noch zu früh um so einen kleinen Fratz in den Anhänger zu setzen, einerseits wegen der Erschütterungen, anderseits wegen der Hitze, und dazu kommt dass die Distanzen doch relativ lang sind. Er kann ja auch noch nicht sagen wie es ihm geht, seine Art sich auszudrücken ist nicht immer einfach zu interpretieren.
Sicher wird dass genauso interessant. Wir freuen uns darauf in unserer dreisamkeit zu leben, zu reisen, auf die Reaktionen der Leute auf ein Kind (statt Tandem). und die Thais sind ja extreme Kindernarren.

Unsere Route?
Dass wissen wir selber noch nicht, der Flug geht erst nach Singapur wo wir einen Stopp für drei Tage einlegen, wir werden unser Indischen Freunde besuchen.

04 Singapur.jpg

Danach geht es weiter nach Bangkok. Von da ist alles offen, eventuell geht es erst in den Süden von Thailand, auf Ko Lanta wo Radheya das Strandleben erfahren kann. Wer uns kennt weiss das wir keine Strandtypen sind, aber mit so einem kleinen Bub könnte es noch ganz gut sein.
Sicher gehen wir auch in den Norden. Seit längerem hängt bei uns am Kühlschrank eine Postkarte aus Puchifah welche wir vor längerem vom Silvie & Michi zugeschickt bekommen haben. Eine Postkarte welche uns fasziniert hat. Ein Mystischer Ort in Thailand an dem wir noch nicht waren. Ein Bergkamm der ein Kliff bildet und einem einen bei Sonnenaufgang Atemberaubenden Blick in die mit Nebelschwaden gefühlten Täler mit de, Mekong und den Bergen von Laos gewährt.
Immer wieder schauten wir dieses Bild am Kühlschrank an und sagten uns da wollen wir mal hin. Und siehe da, wenn man ein Ziel immer wieder fixiert kommt es irgendwann automatisch auf einem zu.

buchifah.jpg

Es gibt noch andere Orte die überhaupt nicht Touristisch sind welche wir noch nicht besucht haben und dieses mal gerne sehen würden, kleine Typische Thai Dörfchen Städte und Parks mit viel interessanten Märkten Tempeln und Leuten.
Dann ist da ja auch Laos Burma und Kambodscha nicht weit, wir werden es vorzunehmen, sehen wie es mit Radheya geht zu Reisen, und dementsprechend mehr unterwegs sein oder mehr stationär ein schönen Ort erkunden, die Zeit den Moment und uns geniessen.

Wie werdet ihr unterwegs sein?
mit Zug Bus Samro Tuk Tuk Schiff etc.

Tuck Tuck.jpg

Wir haben einen Rucksack mit 70Liter Inhalt darauf haben wir den kleinen Wagen Quick Smart gebunden, mit dabei haben wir auch eine Trage welche Radheyas Gotti Caroline uns geschenkt hat.
Natürlich auch ein Bäri ein Büchlein das Tragetuch ein Pack Windeln und ein Nuggi für Radheya.
Total kommen wir auf 18Kg Gepäck.

Rucksack.JPG
ob ich dass alles alleine Tragen kann?

Liebe Grüsse von uns dreien.

Visitenkarte Bild.JPG

Carmen Radheya Olivier

Wir freuen uns auf eure Comments;
dazu müsst ihr euch nur registrieren, ist gratis.

www.radheya.com

Posted by Radheya 01:37 Archived in Switzerland Tagged packing

Email this entryFacebookStumbleUpon

Table of contents

Comments

nochmals den ersten eintrag...

das bild radheya mit rucksack ist ja voll der hammer...

18kg für alle?

schöne reise

by DaniScH

This blog requires you to be a logged in member of Travellerspoint to place comments.

Enter your Travellerspoint login details below

( What's this? )

If you aren't a member of Travellerspoint yet, you can join for free.

Join Travellerspoint